Ausbildung

Die Animal Rescue Academy bietet einerseits Kurse, Übungen und Weiterbildungen für Feuerwehren und Laien (Tierbesitzer, Reiter, Fahrer) in sicherer technischer Großtierrettung an.

Andererseits bildet Dr. Peterbauer als Ausbildungsleiter im Kuraturium für Sicherheit im Pferdesport und Tierhaltung - Forensiche Veterinärmedizin Tierärzte zu Fire & Emergency Vets und Pferdesamariter zu Pferdesanitätern aus.

Dadurch wird eine bessere Zusammenarbeit zwischen Ersthelfern, Tierärzten und Einsatzorganisationen gefördert und eine sichere und effiziente Rettung für Großtiere in Zwangslagen ermöglicht.

Eine designierte Rettungsausrüstung kommt bei allen Kursen zum Einsatz. Diese, speziell für Großtiere in Notsituationen konstruierte, Ausrüstung ist in zahlreichen Einsätzen an hunderten Tieren erprobt, sicher in der Anwendung und schonend für das Tier. Die Handhabung kann an unserem Pferdedummie „Biscuit“ stressfrei und mit unbeschränkten Wiederholungen trainiert werden.

Vom Einsatz selbst gebastelter und adaptierter Gerätschaften wird von der Animal Rescue Academy explizit gewarnt.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)


Kursangebot

Wenn Sie Interesse an einer individuellen Demonstration, einem Vortrag oder Workshop haben, verwenden Sie bitte das Kontaktformular. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes, Angebot.


Intensivseminar Großtierrettung

Max. Teilnehmer : 15

Termine :


Kurse werden nur mehr nach Vereinbarung und Buchung als Gruppe (mindestens 10 Teilnehmer) abgehalten. 

In diesem Tagesseminar treffen Feuerwehrleute, Tierärzte und Pferdefreunde aufeinander und trainieren gemeinsam zum Schutz von Personen und zum Wohl des Tieres das gegenseitige Zusammenspiel bei einem Großtier-Rettungseinsatz.

Es werden die wichtigsten Aspekte aus den Kursen für Einsatzorganisationen, Tierärzte und Pferdebegeisterte zu einem interdisziplinären Seminar vereint um ein besseres Verständnis der jeweilig anderen Partei zu erlangen.

Das Intensivseminar gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Alle gelernten Techniken können am Dummy "Biscuit" beliebig oft wiederholt, korrigiert und verbessert werden. Im Anschluss wird ein Unfall-Szenario nachgestellt und die Teilnehmer müssen das Erlernte unter Beachtung aller Sicherheitsaspekte anwenden.

Da dieses Seminar zum Teil im Freien abgehalten wird, ist bitte persönliche Schutzausrüstung (Wetterschutz, Handschuhe, Helm, feste Schuhe,...) selbst mitzubringen.

In der Seminarbebühr sind das Seminar sowie Unterlagen in elektronischer Form inbegriffen. Am Standort der Animal Rescue Academy sind zusätzlich kalte und warme Getränke sowie Pausensnacks inbegriffen.

Fire & Emergency Vet Grundausbildung

Max. Teilnehmer : 15

Termine :


Diese Ausbildung richtet sich an Tierärzte und Studenten der Veterinärmedizin, die ihr Wissen auf den Gebieten der technischen Tierrettung, der Zusammenarbeit mit Einsatzorganisationen der Veterinäranästhesie und Notfallmedizin erweitern wollen und damit einen wertvollen Beitrag zur Personen- und Tiersicherheit leisten können.

Besonderes Augenmerk wird auf eine möglichst praxisnahe Ausbildung gelegt, was durch die Einbindung von Feuerwehr- und Rettungspersonal in die Ausbildung möglich wird. Die technischen Aspekte der Rettung werden an einem Pferde-Dummy trainiert, um Handgriffe zu verinnerlichen und konzeptuelle Lösungen verstehen zu lernen. Ein Erste Hilfe Grundkurs in kardio-pulmonaler Reanimation wird Teil der Ausbildung sein.

Die Grundausbildung zum „Fire & Emergency Vet“ wird an zwei Tagen abgehalten. Nach Absolvierung des Grundkurses erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat und dürfen das „Fire & Emergency Vet“-Logo mit einem Stern tragen.

 

Im Sinne der Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer wird diese Fortbildung-/Weiterbildung gem. § 20 Abs. 3 des TÄG im Ausmaß von 14 Bildungsstunden, 6 FTA-Stunden Pferd, 10 FTA-Stunden Wiederkäuer und 4 FTA-Stunden Wild.- und Zootiere anerkannt.

 

Die Fire & Emergency Vet Grundausbildung (16 Unterrichtseinheiten; Zertifikat: Kuratorium für Sicherheit im Pferdesport & Tierhaltung) berechtigt zum Tragen des Namens "Fire & Emergency Vet OS".

Die Absolvierung von Fire & Emergency Vet Aufbau-Modulen im Umfang von 8 Stunden berechtigen die TeilnehmerInnen zum Tragen des Namens "Fire & Emergency Vet TS"

Nach Absolvierung von Modulen im Umfang von insgesamt 16 Stunden darf der Name "Fire & Emergency Vet Specialist" getragen werden.

Workshop Pferderettung

Max. Teilnehmer : 20

Termine :


Kurse werden nur mehr nach Vereinbarung und Buchung als Gruppe (mindestens 10 Teilnehmer) abgehalten. 

Dieses Seminar richtet sich an alle Pferdebegeisterten, die immer schon wissen wollten, wie man sich bei einem Unfall mit dem Pferd am besten verhält.

In einem Vortrag wird das Risiko, das von Pferden in Notlagen ausgeht, das menschliches Verhalten in Stress-Situationen, das Unfallmanagement von der Alarmierung bis zur erfolgreichen Rettung sowie das korrekte Verhalten im Sinne des Personen- und Tierschutzes anhand von vielen Bildern und Videos anschaulich dargestellt. Im Anschluss werden einfache aber äußerst schonende Rettungstechniken am Dummy "Biscuit" demonstriert, wobei auch Hand angelegt werden darf.

Da der praktische Teil im Freien stattfindet, ist bitte geeignete Kleidung (inkl. Arbeitshandschuhe) mitzubringen.

Emergency First Responder Animal and Man (EFRAM)

Max. Teilnehmer : 20

Termine :


Neu im Kursangebot

Kurstermine auf Anfrage!

Ein schrecklicher Unfall....der Reiter liegt schwer verletzt zwischen den Bäumen, das Pferd steckt in einem Wassergraben fest!!!

Wüssten Sie, was zu tun ist, um sowohl dem Reiter als auch dem Pferd zu helfen? Worauf müssen Sie achten, um weitere Schäden zu verhindern? Wer ist zu alarmieren? Was können Sie direkt vor Ort tun und was sollten Sie möglichst unterlassen?

Auf alle diese Fragen geht dieser 8-stündige Notfall-Kurs ein. Die Teilnehmer werden in Gruppen aufgeteilt und lernen anhand von nachgestellten Szenarien das korrekte Verhalten bei Unfällen mit Pferden, üben gegenseitig Notfallmaßnahmen am Menschen und erlernen die Grundlagen der technischen Pferderettung anhand unseres Dummys "Biscuit". 

Am Ende des Tages sollten Sie sicher mit solchen Unfällen umgehen und verletzten Mensche Erste Hilfe leisten können. Durch umsichtige Planung und schonende Durchführung der Pferderettung können Sie sowohl den Wert des Tieres erhalten und psychische Folgeschäden verhindern, als auch Zuschauer und Helfer vor Verletzungen schützen. 

Da dieser Kurs zum Großteil im Freien stattfindet, bitten wir Sie, geeignete Kleidung sowie Arbeitshandschuhe und feste Schuhe mitzubringen.

Intensivseminar Großtierrettung Einsatzkräfte (AR 2)

Max. Teilnehmer : 20

Termine :


In diesem Tagesseminar trainieren Feuerwehrkräfte das korrekte Verhalten und technische Möglichkeiten bei einem Unfall mit Pferden. Im Vordergrund stehen der Schutz von Personen vor Verletzungen durch das Tier sowie das Wohl des Pferdes, dass stress- und schmerzfrei und ohne weitere Verletzungen aus seiner Lage befreit werden soll. 

Das Intensivseminar gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Alle gelernten praktischen Techniken können am Dummy "Biscuit" beliebig oft wiederholt, korrigiert und verbessert werden. Im Anschluss wird ein Unfall-Szenario nachgestellt und die Teilnehmer müssen das Erlernte unter Beachtung aller Sicherheitsaspekte anwenden. Besonderes Augenmerk wird auf technische Aspekte sowie Einsatztaktik und Einsatzstrategie gelegt.
Da dieses Seminar als Feuerwehr-Schulung angerechnet wird, ist Einsatzkeidung zu tragen.
In der Seminarbebühr sind das Seminar sowie Unterlagen in elektronischer Form inbegriffen. Die Anfahrt sowie Unterkunft und Verpflegung für die Mitarbeiter der Animal Rescue Academy sind nicht in dieser Pauschale inkludiert.

Allgemeine Preise
Leistung Netto inkl. 20% MwSt.
Anfahrt und Kilometer 1€ 1,2€
Ausbildung pro Stunde 180€ 216€

Empfänger Adresse:

Dr.med.vet. Christoph Peterbauer
Kirchengasse 144
A-2014 Breitenwaida, Austria
Mobil: +43 (0) 664/75073981
office@animalrescue.at
UID-Nr.: ATU69189745

Raiffeisenbank Wels
Animal Rescue Academy
IBAN: AT203468000006230213
BIC: RZOOAT2L680